Pressemitteilung | Göteborg 26. Mai 2021 | Texray AB gibt bekannt, dass Vinnova Texray im Rahmen des strategischen Förderprogramms Medtech4Health Mittel zur Kompetenzerweiterung durch externe Expertise gewährt. Texray ist bestrebt, die Arbeitsumgebung für medizinisches Personal, das im Operationssaal Röntgenstrahlen ausgesetzt ist, zu verbessern. Die weltweit wachsende Nachfrage nach ergonomischer, nachhaltiger und validierter persönlicher Schutzausrüstung (PSA) bestätigt die unausweichliche Notwendigkeit einer kontinuierlichen Produktentwicklung.

"Wir freuen uns sehr über den Erhalt eines weiteren Zuschusses von Vinnova. Der Zuschuss ermöglicht es uns, unsere internen Kompetenzen zu erweitern und gleichzeitig eine klinische Bewertung von MindPeace als Folgemaßnahme zu der kürzlich abgeschlossenen Phantomstudie durchzuführen", sagt Petra Apell, Gründerin von Texray.

 

Die Bewertung wird in verschiedenen klinischen Umgebungen in Krankenhäusern in Europa mit Teams aus verschiedenen medizinischen Fachbereichen wie interventioneller Kardiologie, Gefäßchirurgie und interventioneller Radiologie durchgeführt.

Über Vinnova

Vinnova ist die schwedische Regierungsagentur für Innovationssysteme mit der Aufgabe, nachhaltiges Wachstum zu fördern. Dies geschieht in erster Linie durch die Finanzierung von innovations- und forschungsbezogenen Projekten.

Über Medtech4Health

Medtech4Health ist ein nationales strategisches Innovationsprogramm im Bereich der Medizintechnik, das sich auf die Einführung von Medizintechnologien konzentriert, um die Gesundheitsversorgung zu verbessern und die Medizintechnikbranche national und international zu stärken. Um dies zu ermöglichen, bringt es Akteure aus dem Gesundheitswesen, der Wissenschaft und der Wirtschaft in verschiedenen Projekten zusammen.

🟡

Über Texray

Texray hat das erste Strahlenschutztextil entwickelt und patentiert, das den Bedarf an komfortabler persönlicher Schutzausrüstung (PSA) deckt. Es wird derzeit in Produkten für Mediziner verwendet, die bei chirurgischen Eingriffen Röntgenstrahlen einsetzen. Texray kann auch für Fachleute in verschiedenen anderen Industriezweigen von Nutzen sein, z. B. in der Luftfahrt, im Rettungsdienst, in der Tiermedizin und in der Zahnmedizin.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Petra Apell