Pressemitteilung, Texray Göteborg 18. Mai 2021 | Die Schwedische Agentur für wirtschaftliches und regionales Wachstum (Tillväxtverket), eine schwedische Regierungsbehörde, die dem Ministerium für Unternehmen unterstellt ist, hat beschlossen, Texray Mittel für ein neues Projekt zu gewähren, das die Produktivität und die Kapazität im Fertigungsprozess verbessern soll. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der ALTEN Group durchgeführt und soll unverzüglich in Angriff genommen werden.

Digilift (schwedisch; Robotlyftet); das Förderprogramm, das Texray bewilligt wurde, ist Teil der neuen Industrialisierungsstrategie der schwedischen Regierung und soll die Automatisierung und Robotisierung in Schwedens kleinen und mittleren Industrieunternehmen fördern. Ziel ist es, das Wissen der Unternehmen über den Einsatz von und Investitionen in Automatisierungslösungen zu erhöhen. Bislang wurden Texray und neun weitere Projekte in den Digilift aufgenommen.

"Wir freuen uns sehr über diesen wichtigen Zuschuss, der es uns ermöglicht, unseren Produktionsprozess für zukünftige Expansion und Wachstum effektiv voranzutreiben. Die Finanzierung durch die schwedische Agentur für wirtschaftliches und regionales Wachstum ist für uns ein weiterer Beweis dafür, dass die von Texray patentierte Smart Textile eine wichtige Innovation mit einer wachsenden Nachfrage auf dem Markt ist", sagt Fredrik Gellerstedt, Mitbegründer von Texray.

 

Über die Schwedische Agentur für Wirtschafts- und Regionalwachstum: 

Die Schwedische Agentur für wirtschaftliches und regionales Wachstum ist eine schwedische Regierungsbehörde, die dem Ministerium für Unternehmen unterstellt ist und die Aufgabe hat, Unternehmertum und regionales Wachstum zu fördern sowie Strukturfondsprogramme umzusetzen. Die Agentur hat einen breit gefächerten Auftrag. Einige Maßnahmen richten sich direkt an ein bestimmtes Unternehmen oder ein angehendes Unternehmen, andere wiederum zielen auf die Beeinflussung und Entwicklung des Unternehmensumfelds ab, oft auch auf beides. Die Agentur hat den Auftrag, Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung zu verwalten und zu verteilen, um Projekte zu unterstützen, die Wachstum und Beschäftigung fördern.

🟡

Über Texray

Texray hat das erste Strahlenschutztextil entwickelt und patentiert, das den Bedarf an komfortabler persönlicher Schutzausrüstung (PSA) deckt. Es wird derzeit in Produkten für Mediziner verwendet, die bei chirurgischen Eingriffen Röntgenstrahlen einsetzen. Texray kann auch für Fachleute in verschiedenen anderen Industriezweigen von Nutzen sein, z. B. in der Luftfahrt, im Rettungsdienst, in der Tiermedizin und in der Zahnmedizin.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Fredrik Gellerstedt