Das Gründerduo Petra Apell und Fredrik Gellerstedt wurde eingeladen, als Fakultätsmitglieder am 44. Internationalen Charing Cross (CX) Vascular and Endovascular Symposium Challenges Update in London, UK, teilzunehmen.

Texray hat bereits an der Ausgabe 2019 des von CX veranstalteten "Dragons Den"-Wettbewerbs teilgenommen und die prestigeträchtigen Innovationspreise gewonnen. Petra und Fredrik kehren nun zu CX zurück, um am 28. April eine Präsentation über die neuesten Daten von Texray zu halten.

"Ich war einer der Drachen auf der CX im Jahr 2019, als Texray den Preis für die beste Innovation gewann, und seitdem weiß ich, dass dieses Unternehmen erfolgreich sein wird! Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit dem Team von Texray weiterhin für ein besseres Arbeitsumfeld für diejenigen zu kämpfen, die das Leben anderer retten", sagt Jeffrey B. Jump, Vorstandsvorsitzender von Texray. 

ÜBER CX

Das Charing Cross International Symposium (CX) ist das führende Gefäßsymposium, bei dem Bildung, Innovation und Evidenz zusammenkommen. Das CX-Symposium setzt seinen Drei-Jahres-Zyklus fort, in dem vaskuläre und endovaskuläre Kontroversen angesprochen werden, um die verfügbare Evidenz zu hinterfragen und nach der Diskussion mit einem Fachpublikum einen Konsens zu erreichen. In diesem Jahr konzentriert sich die Weltklasse-Fakultät auf die dringendsten Herausforderungen, die alle Aspekte des Managements von Gefäßerkrankungen in den Kernbereichen unseres Symposiums betreffen: Aorta, Peripherie, Venen, akuter Schlaganfall, Gefäßzugang und das neue Thema "Das schmerzende Bein".