10MD freut sich, mitteilen zu können, dass die Europäische Patentagentur einen Erteilungsbeschluss für das Patent EP 2.981.975 erteilt hat und dass die nationalen Veröffentlichungen in Kürze erfolgen werden.

Das Patent beschreibt, wie sich das OP-Personal mit Hilfe eines luftdurchlässigen Strahlenschutztextils vor Röntgenstrahlung schützen kann und gleichzeitig den hohen Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung gerecht wird.


"Europa ist ein Kernmarkt für 10MD, und die Erteilung dieses Patents ist ein sehr wichtiger Schritt bei der Neudefinition des Strahlenschutzes", sagt Fredrik Gellerstedt, CEO und Miterfinder des neu genehmigten europäischen Patents.

 

Die Ankündigung der Europäischen Patentagentur folgt auf frühere Patenterteilungen durch die Patentbehörden der USA, Schwedens, Russlands und Australiens.

Ten Medical Design AB (10MD) ist ein Medizintechnikunternehmen, das sich der Bereitstellung innovativer Produkte für medizinisches Fachpersonal verschrieben hat. 10MD hat das erste Strahlenschutztextil der Welt entwickelt - TeXray. TeXray ermöglicht die Entwicklung ergonomischer und komfortabler persönlicher Schutzausrüstung.